Kooperation

Kooperation

Medizinische Versorgung rund um die Uhr - wir bieten Ihnen maximale Sicherheit

Zu Ihrer Operation werden Sie nach dem Belegarztsystem im Florence-Nightingale-Krankenhaus der Kaiserswerther Diakonie Düsseldorf aufgenommen. Ein Facharzt und medizinische Betreuung sind rund um die Uhr an sieben Tagen der Woche für Sie da. 
Sie werden auf der erst kürzlich vollständig renovierten Wahlleistungsstation des Florence-Nightingale-Krankenhauses untergebracht.
Bei größeren Eingriffen steht nach der Operation bei Bedarf eine intensivmedizinische Station bereit.


Die Klinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie im Florence-Nightingale-Krankenhaus Düsseldorf

Die Klinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie in Kaiserswerth wurde vor über 25 Jahren ins Leben gerufen und genießt seitdem einen internationalen Ruf. Seit 2006 steht sie unter der Leitung von Frau Prof. J. Liebau. Ihre Vorgänger waren Prof. Olbrisch und Prof. Walter.

In der Klinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie werden jährlich ca. 1200 große plastisch-chirurgische Operationen durchgeführt, dazu mehr als 900 ambulante Eingriffe sowie über 800 Notfallversorgungen. Hierzu verfügt die Abteilung über Operationssäle im zentralen Operationstrakt mit modernster Ausstattung für Narkose und regionale Betäubung. Zusätzlich stehen zwei weitere Eingriffsräume in der Ambulanz zur Verfügung.


Die Kaiserswerther Diakonie

Viele tausend Menschen vertrauen sich in jedem Jahr der Kaiserswerther Diakonie an. In Medizin und Pflege, in sozialen und pädagogischen Angeboten, in Aus- und Weiterbildung nehmen wir den diakonischen Auftrag der Kirche wahr. Die Wurzeln reichen in das 19. Jahrhundert zurück: 1836 gründeten der damalige Gemeindepfarrer Theodor Fliedner und seine Frau Friederike in Kaiserswerth das weltweit erste Diakonissen-Mutterhaus. Viele andere folgten.

In der Achtsamkeit für die Situation kranker oder alter, behinderter oder pflegebedürftiger Menschen sowie in der Sorge um die Chancen von Kindern und Jugendlichen und die Zukunft der Bildung sehen wir unseren besonderen Auftrag. Mit fast 2 000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist die Kaiserswerther Diakonie in vielen Arbeitsbereichen tätig. Dazu zählen das Florence-Nightingale-Krankenhaus und vielfältige soziale Dienste wie Altenzentren, Kinder- und Jugendhilfe, Behindertenhilfe und Sozialpsychiatrische Hilfen. Ähnlich umfangreich sind die Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten.

Geprägt ist die Kaiserswerther Diakonie von einem über Jahrzehnte hinweg gewachsenen kulturellen Angebot. Dazu zählen unter anderem die Werkstatt für Textile Objekte und Paramentik, die Buchhandlung und zahlreiche kulturelle Aktivitäten. Ebenso die Fliedner-Kulturstiftung, unter deren Dach ein „Museum zur Kultur des Helfens“ entsteht. Den Mittelpunkt bildet das „MutterHaus“. Es beherbergt ein Hotel und Tagungszentrum, das Tradition und Moderne miteinander verbindet.


Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen IPRAS European Board of Plastic Reconstructive and Aesthetic Surgery Deutsche Gesellschaft für Senologie Interplast Germany