nach oben

Ihr Phenol-Peeling in Düsseldorf

Tiefgreifende Hautverjüngung und Faltenreduktion ohne Operation

Informationen zum Phenol-Peeling 

  • Behandlungsdauer: ab 60 Min.
  • Betäubung: keine
  • Klinikaufenthalt: ambulant, auf Wunsch eine Nacht stationär
  • Ausfallzeit: ca. 10 Tage
  • Preis: ab € 2.000,-

Peelings sind in der Kosmetik kaum mehr wegzudenken, weil sie durch ihre Vielfalt ganz individuelle Behandlungsmöglichkeiten bieten. Das medizinische Peeling mit Phenol ist das intensivste aller chemischen Peelings und eignet sich daher insbesondere für die Behandlung von tiefen Hautfalten, starken Pigmentstörungen, Aknenarben oder lichtgeschädigter Haut. 

Ein oberflächliches bis mitteltiefes Phenol-Peeling biete Ihnen eine deutliche Verbesserung bei Verhornungsstörungen, Alters- und Pigmentflecken der Haut und trägt zu einem deutlich frischeren, feineren und verbesserten Hautbild bei. Da ein tiefes Phenol-Peeling auch die untersten Hautstrukturen erreicht, kann das Ergebnis mit einem eindrucksvollen Lifting-Effekt aufwarten, der Sie um einige Jahre jünger aussehen lässt. Ein häufig zu beobachtender positiver Nebeneffekt eines Phenol-Peelings ist, dass übermäßig trockene oder fettige Haut dauerhaft verbessert werden kann.

Jetzt online einen Termin vereinbaren

Sie haben Fragen zum Thema Phenolpeeling oder Sie möchten direkt einen Termin online ausmachen? Kein Problem.

Online-Termin

1. Was ist ein Phenol-Peeling?

Im Gegensatz zu Fruchtsäurepeelings, die nur die obere Hautschicht erreichen, ist das Phenol-Peeling ein Tiefenpeeling, welches die Erneuerung der elastischen und kollagenen Fasern in allen Hautschichten zum Ziel hat. Wir bieten unseren Patientinnen und Patienten unterschiedliche Intensitäten eines Phenolpeelings an, die Ihre individuellen Wünsche hinsichtlich der Tiefe des Peelings berücksichtigen.

Grundsätzlich gilt: Je tiefreichender ein Peeling ist, desto mehr wird neben einer deutlichen Straffung der Haut, welche einem chirurgischen Lifting nahekommt, auch eine tiefe und umfassende Erneuerung und strukturelle Verjüngung der Gesichtshaut erreicht, welche viele Jahre anhält. Ihre Mimik und Ihr individueller Gesichtsausdruck bleibt dabei vollkommen erhalten.

2. Für wen eignen sich tiefe chemische Phenol-Peelings?

Wenn es durch den alterungsbedingten Funktionsverlust der elastischen Fasern der Gesichtshaut zu mitteltiefen und tiefen Falten gekommen ist, kann durch diese Behandlungsmethode eine deutliche Glättung erzielt werden.

Verhornungsstörungen der Haut, aber auch Narben, insbesondere Aknenarben, sowie starke Pigmentstörungen und sogar einige Vorstufen von Hautkrebs können durch ein Phenolpeeling hervorragend behandelt werden. Soll lediglich Frische und Feinheit des Hautbildes verbessert werden, so kann hier ein oberflächliches Phenolpeeling hervorragende Dienste leisten.

3. Für wen ist diese Behandlung ungeeignet?

Abzuraten ist ein Phenol-Peeling für Menschen mit dunkler Hautfarbe, weil es durch diese Behandlung zu einer dauerhaften Hautaufhellung kommen kann. Darüber hinaus raten wir Personen mit entzündlichen Hautausschlägen, einer Einschränkung der Herz-, Leber- oder Nierenfunktion oder einer Diabetes mit Insulingabe von diesem Tiefenpeeling ab.

4. Mit welchen Ausfallzeiten muss ich rechnen?

Bei einem oberflächlichen bis mitteltiefen Phenolpeeling beträgt die Ausfallzeit, bedingt durch eine deutliche Rötung und ein Abschuppen der Haut wenige Tage bis maximal eine Woche.

Im Gegensatz zu anderen Peelings benötigt die Haut nach einem tiefen Phenol-Peeling eine noch längere Heilungsphase. Deshalb müssen Sie nach der Behandlung mit einem tiefen Peeling damit rechnen, dass Sie frühestens nach zwei Wochen wieder gesellschaftsfähig sein werden. 

5. Was muss ich vor und nach der Behandlung beachten?

Bei einem tiefen Phenolpeeling benötigen Sie eine mehrwöchige Vorbereitungsphase, während der Ihre Haut auf die bevorstehende Erneuerung vorbereitet wird. Sie erhalten von uns ein Pflegepaket und genaue Anweisungen (siehe weiter unten), wie Sie unsere Pflegeprodukte anwenden, um ein perfektes Ergebnis zu erreichen. Auch bei oberflächlichen bis mitteltiefen Peelings kann eine Vorbereitungsphase von Vorteil sein. Wir beraten sie dazu ausführlich in einem Vorgespräch. 

Das Peeling wird problemlos ambulant durchgeführt. Eine Narkose ist -selbst beim tiefen Peeling- unnötig. Nur bei einem tiefen Phenolpeeling wird zum Schutz der Haut vor Infekten und Krustenbildung eine Pudermaske aufgetragen, welche nach 6 Tagen in unserer Praxis abgenommen wird. Die weitere Hautpflege führen Sie gemäß unserer Anweisungen weiter zuhause durch. Bei oberflächlichen bis mitteltiefen Peelings ist dies nicht notwendig. Hier reicht es aus, wenn Sie die von uns mitgegebenen Pflegeprodukte gemäß unseren Anweisungen anwenden. 

Die nach einem tiefen Phenolpeeling erneuerte Haut ist -ähnlich wie bei einem Neugeborenen- überaus empfindlich gegenüber Sonnenlicht. Sie sollten es deswegen nach der Behandlung für die Dauer von vier Monaten vermeiden, sich ungeschützt direktem Sonnenlicht auszusetzen. Ein sorgfältiger Sonnenschutz sowie eine ausgewogene Hautpflege gehören deswegen immer zu einem Phenolpeeling dazu. Die notwendigen Produkte stellen wir Ihnen dabei selbstverständlich zur Verfügung.

Behandlungsablauf eines tiefen Peelings mit Phenol

Mit unserem neuartigen Skin Tech Tiefenpeeling wird sich Ihre behandelte Haut bis in die Schichten der Lederhaut komplett erneuern. Falten, Verhornungs- und Pigmentstörungen werden dauerhaft entfernt, und Ihre Haut wird eine vollkommen neue Strahlkraft erhalten. Damit wir bei Ihnen ein optimales Ergebnis erzielen, empfehlen wir Ihnen dringend, einige wichtige Punkte zu beachten:

Generell:
Entfernen Sie niemals selbstständig das von uns aufgetragene Puder oder Klebeverbände. Vermeiden Sie sorgfältig den Kontakt mit Wasser an den mit Puder bedeckten Arealen. Sollten Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns bitte jederzeit!

4 Wochen vor einem Peeling mit Phenol:
Eine Behandlung mit Botulinumtoxin und eine Optimierung des Gesichtsvolumens mittels Fillern schafft eine ideale Grundlage für ein perfektes Peelingergebnis. Wir werden Sie hierzu im Detail beraten. Benutzen Sie täglich morgens Blending Bleaching und Melablock HSP SPF 50+ und abends Cordes VAS Creme mit Blending Bleaching gemischt, um die Haut perfekt auf die bevorstehende Tiefenerneuerung vorzubereiten. In diesem Zeitraum keine exzessiven Sonnenbäder oder Solarium!
3 Tage vor dem Phenopeeling:
Beginnen Sie mit der Einnahme von Aciclovir 400 mg Tbl. 2 x tgl.
Am Tag des Peelings mit Phenol:
Trinken Sie über den Tag verteilt eine zusätzliche Flasche Wasser. Nehmen Sie eine Stunde vor dem Peeling 1 Tbl. Ibuhexal 600 mg. Tbl. ein. Bitte komplett abgeschminkt zum Termin erscheinen. Tragen Sie bequeme Kleidung (Jogginganzug) und idealerweise einen Sweater mit Reißverschluss, so dass Sie diesen beim Ausziehen nicht über den Kopf streifen müssen.
Die ersten 24 Stunden:
Nehmen Sie das von uns verschriebene Schmerzmittel in den ersten 24 Stunden alle 4 - 6 Stunden ein, beginnen Sie damit 2 Stunden nach der Behandlung. Vermeiden Sie Kontakt mit Wasser. In der ersten Nacht dürfen Sie vorsichtig das Gesicht bzw. die behandelten Areale mit Kühlkissen kühlen. Das pulsierende heiße und brennende Gefühl in den behandelten Arealen legt sich innerhalb von 24 Stunden. Sollten Fragen bestehen, kontaktieren Sie uns bitte. Nehmen Sie den Herpesschutz (Aciclovir 400 mg Tbl. 2 x tgl.) wie verschrieben weiter für drei Tage nach dem Peeling ein.
Nach dem ersten Tag nach der Behandlung mit Phenol:
Wir kontrollieren den Verlauf 24 Stunden nach dem Peeling. Tragen Sie anschließend zuhause das von uns mitgegebene Puder mit Hilfe einer Kompresse vorsichtig auf die Areale auf, die nässen oder nur noch wenig mit Puder bedeckt sind. Verwenden Sie hierzu bitte nicht die bloßen Finger (Infektionsgefahr!), sondern nur die Kompressen oder ein frisches Wattestäbchen. Achten Sie darauf, dass keine puderfreien Stellen entstehen.
Tag 2-6:
Tragen Sie selbstständig und vorsichtig Vaseline auf die Randbereiche der behandelten Areale auf. Pudern Sie vorsichtig alle nässenden und wenig mit Puder bedeckten Areale nach. Kein Kontakt mit Wasser an den behandelnden Arealen! Wir kontrollieren den Verlauf ggf. nochmals am Tag 3.
Tag 6 nach dem Phenopeeling:
Wir sehen Sie zur Entfernung der Pudermaske in unserer Praxis. Danach tragen Sie täglich dünn Vaseline auf die Stellen auf, die noch mit Krusten bedeckt sind, bis diese spontan abfallen. Entfernen Sie niemals selbständig Krusten, indem Sie diese abziehen! Hierbei können Verletzungen und Narben entstehen!
Pflege in den ersten 2 - 4 Wochen nach Entfernung der Pudermaske:
Reinigung der Haut mit dem speziellen Skin Tech Cleanser. Tragen Sie IPLase Mask 3 x tgl. auf, ggf. bis zu 4 Wochen nach dem Peeling je nach Rötung der Haut. Tragen Sie sorgfältig Melablock HSP SPF 50+ mindestens 2 - 3 x tgl. auf (morgens, mittags, nachmittags). Vermeiden Sie unbedingt starke Sonneneinstrahlung!
Pflege in den folgenden Wochen bis drei Monaten nach einem Phenolpeeling:
Reinigung der Haut mit dem speziellen Skin Tech Cleanser. Tragen Sie Blendig Bleaching 2 x tgl. auf. Tragen Sie sorgfältig Melablock HSP SPF 50+ mindestens 2 - 3 x tgl. auf (morgens, mittags, nachmittags). Zusätzlich sollte täglich eine aufbauende Pflegecreme (z.B. Nutritive Creme ACE) benutz werden. Hierzu wenden Sie sich bitte ggf. an uns.

Ein guter Rat zum Schluss für ein langanhaltendes perfektes Ergebnis:

Vermeiden Sie weiterhin starke Sonneneinstrahlung! Bitte denken Sie daran, dass sich Ihre Haut komplett erneuert hat und empfindlich wie Babyhaut ist! Eine perfekte Pflege sollte nun selbstverständlich sein! Sollten weiterhin stärkere Rötungen bestehen, kontaktieren Sie uns bitte!

Wir freuen uns mit Ihnen auf die Rundumerneuerung Ihrer Haut!

Kontakt

Nehmen Sie jetzt Kontakt auf oder hinterlassen Sie Ihre Telefonnummer für einen Rückruf.
*
*
Betreff

*

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.

Ich habe die Informationen zur Einwilligungserklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass meine personenbezogenen Daten dementsprechend verarbeitet werden.


Kontakt
Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen IPRAS European Board of Plastic Reconstructive and Aesthetic Surgery Deutsche Gesellschaft für Senologie Interplast Germany Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen Qualitätssiegel
Brustvergrößerung in Düsseldorf Kontakt Impressum Datenschutz
© Copyright 2020