nach oben
Frau mit buntem Bikini und voller Brust im Pool

Brustvergrößerung mit Brustimplantaten in Düsseldorf

Für ein weibliches und natürlich volles Dekolleté

Informationen zur Brustvergrößerung

  • Behandlungsdauer: ca. 1 Stunde
  • Betäubung: Vollnarkose
  • Klinikaufenthalt: 1 Übernachtung
  • Ausfallzeit: ca. 7 Tage
  • Verzicht auf Sport: 6 Wochen
  • Preis: ab € 6.000,- (zzgl. Narkosekosten)

Für die meisten Frauen ist eine wohlgeformte Brust der Inbegriff von Weiblichkeit. Wenn auch Sie sich eine vollere und weiblichere Brust wünschen, kann Ihnen eine Brustvergrößerung in unserer Klinik der Plastischen Chirurgie im am Düsseldorfer Medienhafen zur ersehnten Körpersilhouette verhelfen.

Die Vergrößerung der weiblichen Brust wird auch Mammaaugmentation genannt. Sie stellt für die Plastische Chirurgen eine der häufigsten Behandlungen dar und wird mit modernen und sicheren Silikonimplantaten durchgeführt. Form und Größe wählen wir gemeinsam mit Ihnen so, dass sie optimal zu Ihren Proportionen und zu Ihrem Typ passen.

Bei einem persönlichen Beratungsgespräch haben Sie die Möglichkeit, sich beim Betrachten von Vorher-Nachher-Bildern von unserer Expertise und Qualifikation zu überzeugen

Virtuelle 3D-Planung Ihrer Brustvergrößerung

Frau bei virtueller 3-D Planung einer Brustvergrößerung mit Crisalix am Tablet

Um ein perfektes Ergebnis zu erzielen, haben Sie die Möglichkeit, anhand einer realistischen Simulation die geplanten Veränderungen ihres Busens virtuell nachzuvollziehen. Das erleichtert die Entscheidung über die passenden Implantate! Mit Hilfe des modernen 3D-Simulationssystems erweitern wir unsere persönliche Beratung und können detailliert auf Ihre Bedürfnisse eingehen. 

→ Hier erfahren Sie mehr!

Als einziges deutsches Zentrum führen wir die FDA-Zulassungsstudie für Motiva®-Brustimplantate durch. Vertrauen Sie bei der Wahl Ihres Behandlers voll auf unser Expertenwissen!

1. Was sollte ich vor dem Eingriff beachten?

Sie sollten die Operation gesund antreten und sich körperlich fit fühlen. Sie sollten mindestens 10 Tage vor der Operation nicht rauchen und keine blutverdünnenden Medikamente wie Aspirin® einnehmen.

Schenken Sie uns Ihr Vertrauen – bei uns sind Sie in den besten Händen!

Sie haben Fragen zum Thema Brustvergrößerung oder Sie möchten direkt einen Termin online ausmachen? Kein Problem. Rufen Sie uns an  +49 211 87630240 oder machen Sie direkt einen Online-Termin mit uns aus.

Online Terminvergabe

2. Wie verläuft die Operation und wie lange dauert eine Brust-OP?

Die Operationszeit bei einer Brustvergrößerung beträgt ca. 1 Stunde. Üblicherweise ist im Anschluss ein kurzstationärer Aufenthalt von einem Tag in unserer Partnerklinik vorgesehen.  Die Brustvergrößerung wird unter Vollnarkose vorgenommen. Dabei wird das Implantat über einen nur 2,5 bis 4 cm langen Hautschnitt, der später in der Regel unauffällig strichförmig verheilt, in der Unterbrustfalte eingelegt.

Nach dem eigentlichen Eingriff wird die Wunde mit einem selbstauflösenden Faden vernäht, sodass dieser später nicht gezogen werden muss. Die Wunde wird dann mit einem sterilen Duschpflaster, welches nicht gewechselt werden muss, geschützt. Ab diesem Zeitpunkt tragen Sie Ihren Sport-BH und einen unterstützenden Brustgurt. Schmerzhafte Verbandswechsel sind also nicht notwendig.

Unsere angewandte Operationstechnik ermöglicht es, ganz auf das Einlegen von Wundraingen zu verzichten. Wunddrainagen sind ein Abflusssystem, das der Ableitung von Körperflüssigkeiten dient.

Duschen und normale körperliche Aktivität ist nach der Operation erlaubt. Zur Entlassung aus der Klinik bekommen Sie von uns einen Abschlussbericht, die notwendigen Medikamente sowie den Termin für die nächste Untersuchung.

3. Wann müssen Brustimplantate gewechselt werden?



In diesem Video erklärt unser Facharzt und Experte Dr. T. Scholz, ob und wann ein Implantat nach einer Brustvergrößerung gewechselt werden muss.

Für einen Implantatwechsel kann es verschiedene Gründe geben. Die Notwendigkeit und der Zeitpunkt dafür werden maßgeblich von den Beschwerden und Wünschen der Patientin bestimmt. Das bedeutet, dass Brustimplantate bei einer beschwerdefreien Patientin nicht unmittelbar gewechselt werden müssen. Ebenso sollte von einem rein „vorsorglichen“ Implantatwechsel, sofern keine Komplikationen aufgetreten sind, abgesehen werden.

4. Welche Implantate verwenden wir?

Wir verwenden Implantate mit einem elastischen (kohäsiven) Silikongel der Firma Motiva®.

Die Motiva Ergonomix®-Implantate sind sehr sicher, da das Material nicht auslaufen oder austreten kann. Außerdem haben diese Implantate eine besonders natürliche und weiche Haptik, weswegen sie sich im Körper gemäß der Einwirkung von Schwerkraft und Körperposition anpassen. Dieses spezielle Formverhalten bezeichnen wir als „ergonomisch“.

Außerhalb des Körpers sind die Implantate rund und nehmen im Körper eine anatomische Tropfenform an. Eine besonders natürliche Beweglichkeit und flexible Form ist das Resultat. Ihre Brust fühlt sich weich, flexibel und natürlich an!

In unserem Beratungsgespräch zeigen wir Ihnen verschiedene Größen und Formen der Brustimplantate und ermitteln, bemessen an Ihren anatomischen Voraussetzungen, zusammen mit Ihnen das für Sie perfekte Implantat.

Erfahren Sie hier mehr über unsere FDA-Studie zur Sicherheit und Wirksamkeit von Motiva®-Implantaten.

5. Welche Möglichkeiten der Platzierung von Brustimplantaten bieten wir Ihnen?

Wir verwenden in der Regel drei Operationsmethoden zur Gestaltung einer schönen Brust:

Implantatlage unter dem großen Brustmuskel mit spezieller „innerer Muskelstütze“

Das Implantat wird hinter den großen Brustmuskel (Musculus pectoralis major) gelegt. Dieser bedeckt das Implantat im oberen Anteil. Der untere Teil des Implantates ist von der Brustdrüse bedeckt.

Ein in unserer speziellen Technik verwendeter seitlicher Muskelanteil hält dabei das Implantat in einer idealen Position, wodurch ein späteres „Durchsacken“ des Implantates zuverlässiger verhindert werden.

Da das Implantat überwiegend hinter dem Brustmuskel platziert wird, sind die Implantate im Dekolleté in der Regel weder sicht- noch tastbar. Diese Methode ist vor allem bei sehr schlanken Patientinnen mit wenig Eigengewebe zur Bedeckung des Implantates oder ab einem mittleren bis volleren Implantatvolumen ratsam.

Subfaszial eingesetzte Implantate: Für sportliche Patientinnen mit ausreichend Eigengewebe

Bei dieser Methode wird das Implantat auf dem großen Brustmuskel unter dessen Faszie (der Muskelhaut) platziert. Somit liegt das Brustimplantat unter der Drüse und wird zusätzlich von der sehr stabilen Muskelfaszie abgedeckt.

Der Brustmuskel muss hierbei nicht durchtrennt und angehoben werden. Somit ist diese Methode für sportliche Frauen, die schnell wieder fit sein und sich sportlich betätigen möchten, bestens geeignet.

Voraussetzung für diese Methode ist ein kleineres bis mittleres Implantatvolumen sowie eine ausreichende Gewebebedeckung über dem Brustmuskel. In der Regel sollten mindestens 2 cm Gewebestärke über der Muskulatur vorhanden sein.

Brustimplantat plus Lipofilling der Brust - Brustvergrößerung mit Implantaten und Eigenfett

Beim diesem „Hybrid-Verfahren“ benutzen wir zusätzlich zur Brustvergrößerung mit einem modernen Silikonimplantat noch körpereigene Fettzellen, die mittels Fettabsaugung gewonnen werden.

Dadurch erhält Ihre Brust ein sehr natürliches Aussehen und eine weiche, unauffällige Haptik, da das Implantat zusätzlich von körpereigenem Unterhautfettgewebe bedeckt wird. Das Verfahren mit Eigenfett ist hervorragend für die sportliche Patientin mit dem Wunsch nach einer sehr natürlichen, moderaten Brustvergrößerung geeignet.

Nach einer Woche können Sie in der Regel wieder Ihre Arbeit aufnehmen. Mit Sport und Fitnesstraining dürfen Sie nach 4 Wochen vorsichtig wieder beginnen.

Hier erfahren Sie mehr zum Thema „Hybrid-Brustvergrößerung“.

6. Welche Risiken gibt es bei einer Brustvergrößerung?

Über mögliche Operationsrisiken klären unsere Chirurgen Sie individuell in einem Beratungsgespräch in der Praxis für Plastische Chirurgie in Düsseldorf ausführlich auf.  Durch die ständige Verbesserung der Operationstechniken und des Implantatmaterials können Risiken fortlaufend minimiert werden. Wir bieten Ihnen immer größtmögliche Sicherheit nach den aktuellsten internationalen wissenschaftlichen Erkenntnissen.

Wenn auch selten, birgt der Eingriff einer Brustvergrößerung gewisse Risiken. Folgende Situationen können während oder nach der Operation in seltenen Fällen auftreten:

  • Blutungen
  • Wundheilungsstörungen
  • Infektionen
  • Empfindungsstörungen der Brustwarze
  • Kapselfibrose (Reaktion des Immunsystems, bei dem sich das Bindegewebe um das Implantat herum krankhaft vermehrt und zusammenzieht, sodass Deformierungen der Brüste auftreten).

Mögliche Vorerkrankungen, Ihre Lebensweise oder Ihre Wundheilung können die Vorbereitungen oder den Verlauf der Operation und der Nachbehandlung beeinflussen. Wir beraten Sie hierzu ausführlich in unserer Praxis.

 

→ Lesen Sie hierzu: Brustimplantaterkrankung - Social Media-Hype oder Realität?

7. Ist die Funktion der Brust durch ein Implantat beeinflusst?

Wenn Sie einen Kinderwunsch haben, oder den Wunsch haben Ihr Kind zu stillen, brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen. Die Stillfähigkeit ist durch eine Brustvergrößerung mit Implantaten in der Regel nicht beeinträchtigt. 

Auch Mammographien zur Krebsvorsorge sind möglich und sollten je nach Empfehlung Ihres Gynäkologen regelmäßig durchgeführt werden.

8. Wie verläuft die Nachbehandlung nach einer Brustvergrößerung?

Nach der Operation, bei der wir auf lästige Wunddrainagen verzichten können, tragen Sie lediglich einen Sport-BH und einen stützenden Gurt, einen sog. Stugarter-Gürtel. Den Gurt tragen Sie Tag und Nacht für zwei Wochen, den BH für sechs Wochen. So bleiben Ihre neuen Brustimplantate in der richtigen Position.

Wir empfehlen, dass Sie anfangs auf dem Rücken oder auf der Seite schlafen. Sie dürfen nach der Operation duschen. Der nur 2,5-4 cm lange Schnitt für die Implantate wird mit selbstauflösendem Nahtmaterial verschlossen, sodass keine Fadenentfernung erforderlich ist. Die Wunde wird mit einem speziellen Folienverband versorgt, der für zwei Wochen nicht gewechselt werden muss. Pflasterwechsel bleiben Ihnen also erspart.

In den ersten Tagen nach der Operation sind ein Spannungsgefühl und das Gefühl eines Muskelkaters in den Brüsten normal. Leichte schmerzlindernde Medikamente können Ihnen hier gut helfen, sich zu entspannen.

Die Narben sind anfänglich gerötet, blassen aber im Laufe der Zeit ab und sind meist sehr unauffällig. in unserem Beitrag zur Narbenpflege erfahren Sie, was Sie nach der OP hinsichtlich der Narben beachten sollten. 

Wie nach jeder Operation benötigt der Körper auch nach der Brustvergrößerung eine gewisse Zeit zum Heilen. Damit das Gewebe vollständig und komplikationslos ausheilen kann, benötigt es Ihre Unterstützung und eine sorgfältige Nachsorge. Grundsätzlich sollten Sie etwa zehn Tage Urlaub und sechs Wochen Schonung einplanen. Wesentliche Aspekte nach dem Eingriff sind:

  • Ruhe und körperliche Schonung
  • Anfängliches Kühlen der Brüste
  • Sechs Wochen lang kein Sport, Schwimmen und Sauna
  • Tragen eines speziellen Kompressions-BHs und ggf. eines sog. Stuttgarter-Gürtels
  • Schlafen möglichst in Rückenlage
  • Narbenpflege rund um den Schnitt in der Busenfalte, in der Achsel oder um den Warzenhof
  • Nachsorgetermine beim Arzt in Anspruch nehmen

9. Kosten und Finanzierung eine Brustvergößerung

In unserer Praxis Plastische Chirurgie im Medienhafen Düsseldorf versuchen wir, alle Patientinnen ihren Bedürfnissen entsprechend zu versorgen und auf die persönlichen Wünsche individuell einzugehen.

Die Kosten für eine Brustvergrößerung lassen sich im Vorfeld nicht exakt beziffern. Der Preis für die Operation beginnt bei ca .6.000 Euro. Wie hoch die exakten Kosten im konkreten Fall ausfallen, klären wir in einem vertrauensvollen Gespräch anhand Ihrer Vorstellungen und der optimalen Operationsmethode. Mittels diesen Informationen erstellen unsere Fachärzte ein individuelles Angebot für Sie. Zögern Sie nicht uns bei weiteren Fragen zu kontaktieren.

Gewinnen Sie durch eine Brustvergrößerung Ihr weibliches Körpergefühl zurück

Schwangerschaften, Gewichtsschwankungen oder altersbedingte Veränderungen können zu einem Volumenverlust und einer Erschlaffung der Brüste führen. Die Silikonimplantate der neuesten Generation, die wir für den Brustaufbau verwenden, geben Ihrer Brust wieder eine neue, natürlich weibliche Form.

Ein Volumenverlust der Brüste wird am häufigsten durch einen Gewichtsverlust oder eine abgelaufene Schwangerschaft und Stillphase verursacht. Nicht zu vernachlässigen sind die zahlreichen Frauen, bei denen es bereits in der Pubertät zu einer Unterentwicklung der Brustdrüse (Mammahypoplasie) gekommen ist. In beiden Fällen äußern die Patientinnen den Wunsch nach einer Brustvergrößerung, die stwir mit hoch innovativen Implantaten ermöglichen können.

Eine ausgeprägte Erschlaffung der Brust kann durch eine zusätzliche Bruststraffung behandelt werden. In unserer Praxis in Düsseldorf beraten wie Sie gerne ausführlich über alle Möglichkeiten eines solchen Eingriffs.

Unsere Ärzte sehen unsere Patientinnen nach Abschluss der unmittelbaren Nachbehandlung gerne nach drei Monaten und jährlich zur Verlaufskontrolle in unserer Praxis. Sollten Fragen oder Probleme jeglicher Art auftreten, sind wir selbstverständlich jederzeit für Sie da!

Gesetzlich Versicherte bitten wir vor Terminvereinbarung die folgenden Informationen zu Kostenübernahme durch die Krankenkasse zur Kenntnis zu nehmen. Nehmen Sie jetzt Kontakt auf oder hinterlassen Sie Ihre Telefonnummer für einen Rückruf.

*
*
Betreff

*

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen, die Informationen zur Einwilligungserklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass meine personenbezogenen Daten dementsprechend verarbeitet werden.

Kontakt
Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen IPRAS European Board of Plastic Reconstructive and Aesthetic Surgery Deutsche Gesellschaft für Senologie Interplast Germany Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen Qualitätssiegel
Brustvergrößerung in Düsseldorf Kontakt Impressum Datenschutz Cookie Settings
© Copyright 2020-2021