nach oben
Arme, Beine, Gesäß

Eine straffe Körpersilhouette in jedem Alter

 

Behandlungsdauer: ca. 1-2 Stunden 
Betäubung: Dämmerschlaf oder Vollnarkose
Klinikaufenthalt: ambulant oder 1 Übernachtung
Ausfallzeit ca. 1- 2 Wochen

In milden Fällen kann das überschüssige Fettgewebe durch eine Fettabsaugung (Liposuktion) entfernt werden.
Eine Straffungsoperation empfehlen wir, wenn das überschüssige Haut- und Unterhautgewebe stark ausgeprägt ist. Oft wird eine Straffung mit einer Fettabsaugung kombiniert.

Eine Oberarmstraffung kann meist als ambulanter Eingriff in Kombination mit einer Liposuktion durchgeführt werden. In der Regel verbleibt hier eine Narbe längsverlaufend auf der Innenseite des Oberarmes. 

Eine Oberschenkelstraffung wir mit einem meist nur vertikalen Schnitt (wie die Hosennaht auf der Innenseite des Oberschenkels) durchgeführt und mit einer Liposuktion kombiniert um die Lymphbahnen auf der Oberschenkelinnenseite möglichst zu schonen. 

Die Gesäßstraffung (hinteres unteres Bodylift) wird im Rahmen eines kurzen stationären Aufenthaltes in Vollnarkose durchgeführt. 

Bei allen Straffungsoperationen ist im Anschluß an die Operation eine Miederversorgung für sechs Wochen notwendig.


Der natürliche Alterungsprozess der Haut

Eine starke Gewichtsabnahme, eine Schwangerschaft oder das Alter können zu Hautveränderungen führen. Die Haut verliert Ihre natürliche Spannung und Elastizität. Oft treten dadurch Hautüberschüsse an verschiedenen Körperstellen auf. Durch Sport und Diäten kann viel für das persönliche Wohlbefinden gewonnen werden, jedoch können sich einmal vorhandene Hautüberschüsse meistens nicht von alleine zurückbilden.


Hier finden Sie weitere hilfreiche Informationen:




*Zeichenkombination
*Name + Vorname
*E-Mail
Telefon (optional)
*Betreff
*Ihre Anfrage


powered by Estheticon.de
Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen IPRAS European Board of Plastic Reconstructive and Aesthetic Surgery Deutsche Gesellschaft für Senologie Interplast Germany