Plastische Chirurgie im Medienhafen Düsseldorf bei twitter Plastische Chirurgie im Medienhafen Düsseldorf bei Facebook Plastische Chirurgie im Medienhafen Düsseldorf bei instagram
nach oben
Halsstraffung

Halsstraffung in Düsseldorf

Halslifting gegen Alterserscheinungen wie beispielsweise Halsfalten

Behandlungsdauer: ca. 3-4 Stunden
Betäubung: örtliche Betäubung+ Dämmerschlaf oder Vollnarkose
Klinikaufenthalt: 1 Übernachtung
Ausfallzeit: 2 Wochen
Verzicht auf Sport: 6 Wochen

Nicht nur das Gesicht, auch die Halspartie ist entscheidend dafür, ob ein Mensch als attraktiv wahrgenommen wird. Zu den typischen Alterserscheinungen gehören unter anderem Halsfalten oder ein Doppelkinn und können für die Betroffenen belastend sein. Mit einer Halsstraffung ist es möglich, einen Formverlust, eine fehlende Abgrenzung zwischen Hals und Gesicht oder einen als unansehnlich empfundenen Gesamteindruck zu korrigieren. Als ausgewiesene Experten auf diesem Gebiet stehen wir Ihnen gerne mit unserem Know-how in Düsseldorf zur Verfügung.


Behandlungsmöglichkeiten gegen erschlaffte Haut am Hals

Wir sind mit den verschiedenen Methoden und Verfahren, welche die Ästhetische Chirurgie zur Straffung des Halses bereithält, sowie deren Durchführung bestens vertraut.


Alle wichtigen Fragen und Antworten Thema Halsstraffung

Sind nach einer Halsstraffung Narben sichtbar?

Patienten stellen dem behandelnden Chirurgen bei dem ausführlichen Beratungsgespräch vor dem Eingriff häufig die Frage, ob nach dem Eingriff sichtbare Narben zurückbleiben werden. Da der Sinn des Eingriffs die Wiederherstellung einer jungen, schönen und makellosen Halsregion ist, wird der Gedanke an sichtbare Narben als sehr beunruhigend empfunden.

Dank einer speziellen Schnittführungstechnik können die Schnitte sehr unauffällig unter dem Kinn oder hinter den Ohren durchgeführt werden und die Narbenbildung ist relativ gering und kaum zu sehen. Damit die Narben durch einen optimalen Heilungsprozess so gut wie unsichtbar werden und wunschgemäß verblassen, sollte der Patient sich penibel an die Anweisungen im Hinblick auf körperliche Belastung, Sonnenbäder und Narben-Pflege halten.

Wie sind die Ausfallzeiten nach einem Halslifting?

Eine Halsstraffung in Düsseldorf kann zu einem jüngeren Aussehen verhelfenDer Eingriff für das Halslifting erfolgt wahlweise unter Vollnarkose oder Dämmerschlaf und örtlicher Betäubung. Für die Behandlungsdauer muss mit 3-4 Stunden gerechnet werden. Danach ist ein Klinikaufenthalt von einer Übernachtung nötig. Die Ausfallzeit nach dem Halslifting beträgt aus ästhetischen Gründen zwei Wochen.

Während dieser zwei Wochen muss ständig eine Bandage getragen werden und es wird empfohlen ausschließlich auf dem Rücken zu schlafen. Danach muss die Bandage für weitere zwei Wochen nur noch über Nacht getragen werden.

Für die ersten vier Wochen nach dem Eingriff sind sportliche Aktivitäten und andere körperliche Belastungen zu vermeiden und es sollte für sechs Wochen darauf verzichtet werden in die Sauna zu gehen oder ein Solarium zu besuchen. Keinesfalls dürfen die Termine für die ärztliche Nachsorge versäumt werden. Nach der Operation können Schwellungen und Blutergüsse auftreten, klingen aber in den ersten 7-10 Tagen nach dem Halslifting bereits wieder sehr gut ab.

Wie lange hält das Ergebnis nach einer Halsstraffung?

Je nachdem wie der Eingriff zur Halsstraffung erfolgt ist, kann der gewünscht Erfolg sechs bis acht Jahre anhalten. In besonders günstigen Fällen sind sogar bis zu zehn Jahre möglich. Lässt das Ergebnis nach dieser Zeit nach, kann das Halslifting auf Wunsch gerne erneut durchgeführt werden.

Was kostet eine Halsstraffung? 

Bei einer Halsstraffung handelt es sich um einen ästhetischen Eingriff, welcher ganz individuell an den jeweiligen Patienten und dessen Vorstellungen angepasst wird. Die Kosten für den Eingriff errechnen sich aus der Ausprägung der zu straffenden Halshaut, dem Umfang der Behandlung und den individuellen Wünschen des Patienten. In einem ausführlichen Beratungsgespräch können die Bedürfnisse und Wünsche des Patienten besprochen und anschließend die spezifischen Kosten berechnet werden. Eine allgemeingültige Preisliste ist daher nicht möglich. Da die Beweggründe für eine Halsstraffung überwiegend ästhetischer Natur sind, werden die Kosten hierfür nur in den seltensten Fällen von den Krankenkassen übernommen.Vereinbaren Sie ein Ausführliches Erstgespräch unter +49 211 87630240 oder schreiben Sie uns eine Mail an: info@plastmed.de.



Kontakt

Nehmen Sie jetzt Kontakt auf oder hinterlassen Sie Ihre Telefonnummer für einen Rückruf.
*
*
Betreff:

*

Hier können Sie unsere Datenschutzerklärung lesen.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.

Hier können Sie unsere Informationen zur Einwilligungserklärung lesen und/oder downloaden
Ich habe die Informationen zur Einwilligungserklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass meine personenbezogenen Daten dementsprechend verarbeitet werden.


Kontakt


Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen?

Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen Qualitätssiegel
Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen IPRAS European Board of Plastic Reconstructive and Aesthetic Surgery Deutsche Gesellschaft für Senologie Interplast Germany